Sie sind hier: Startseite » Unser Verein » Chronik

3. Verdiente Mitglieder

Friedrich Knirim
Friedrich Knirim    
*12.06.1894 
+08.08.1986
Gründungsmitglied, Mitglied des Vorstandes seit 1922           
1. Vorstand 1946 – 1949, seit 1950 Ehrenvorsitzender
und Alterspräsident. 1958 wurde ihm die Silberne Ehrennadel des HSV verliehen
August Wienke      
*05.09.1890 
+25.08.1982
1. Vorstand in den 20er und 30er Jahren sowie 1949 - 1953

Fritz Baumann
*
+         
Gründungsmitglied
Adam Rühl  
*10.02.1897 
+10.06.1971
1. Vorstand in den 60er Jahren
Dr. Ernst Ulm         
*06.11.1895
+08.12.1987

1. Vorstand 1960 - 1965

 

Heinrich Trautner 
*12.11.1901 
+07.12.1983
Treues Mitglied und Stifter, spielt bei Mannschaftskämpfen
immer am ersten Brett. Seit 1985 wird jährlich Vereinsintern
das nach ihm benannte Gedächtnisturnier ausgetragen
Friedrich Sterckel
*
+
1. Vorstand 1965 – 1967
Fritz Görg
*22.02.1906
+23.09.1969
Mitglied des Vorstandes
Justus Eich
*27.03.1905
+11.04.1996
Mitglied seit 1934, des Vorstandes seit 1938, 1. Vorstand
1967 – 1978, Ehrenvorsitzender seit 1978. Vom HSV wurde ihm 1972 die Bronzene Ehrennadel verliehen.
1977 die Silberne Ehrennadel für 40 Jahre Arbeit im Vorstand
Willi Michler
*24.05.1930
Mitglied seit 1945, des Vorstandes seit 1960,
Turnierleiter, Mannschaftsführer
Heinrich Theis
*
+04.10.1960
Mitglied des Vorstandes 1949 - 1952
Karl F. Roch sen.
*23.02.1925
+
Mitglied seit 1965
Dr. Dieter Osthoff
*08.03.1934
Mitglied seit 1974, des Vorstandes seit 1975, 1: Vorstand
1978 - 1994, Ehrenvorsitzender seit 1994. 1982 die Silberne Ehrennadel vom HSV. In seine Ära fallen die
vorbildliche Austragung des 35. Hessischen Schachkongresses sowie und der 35. Hessischen Einzelmeisterschaften
Klaus Schmöller
*19.05.1928
Mitglied seit 1970, des Vorstandes 1975 – 1987. Er war bis zu
seinem Rücktritt die "SEELE DES VEREINS" und hat diesem Verein, wie wohl kein zweites Vereinsmitglied , seinen Stempel aufgedrückt. Die großen Zeiten des Vereins in den 70er und 80er Jahren währen ohne sein Engagement vor allem in der Jugendarbeit nicht denkbar gewesen. Die Spieler H. Ochs, W. Boenkost, T. Eichhorn, J. Eichhorn, Ch. Mehler, T. Prasch, Ulf Such, G. Zimmer, J. Schönewolf und weitere Jugendliche haben durch seine "legendären" VHS Schachkurse in der Schule am Ried, zum Verein gefunden.
Er stand  für eine einzigartige Jugendarbeit, für eine effektive und reibungslose Vorstandsarbeit, für die Ausrichtung vieler Turniere des Vereins, z.B. des 35. Schachkongreß sowie über viele Jahre für die Redaktion des Weißen Turmes, unserer Vereinszeitung. Vom HSV wurde ihm 1982 die silberne Ehrennadel verliehen. 1987 Verleihung der goldenen Ehren- nadel des Vereins
Alfred Hofmann
*03.04.1942
Mitglied seit 1969, des Vorstandes seit 1978 – 1994. Er hat in den vielen Jahren seiner Vereinszugehörigkeit sich durch seinen unermüdlichen Einsatz als Turnierleiter, Mannschaftsführer sowie durch Vorstandsarbeit ausgezeichnet. Auch seine vielen Ideen zur Belebung des Vereinslebens sollen hier nicht vergessen werden
Peter Lippold
*16.10.45
Mitglied seit 1976, gründete 1977 die Vereinszeitung
DER WEISSE TURM
Hans J. Baum
*02.10.1939
Mitglied seit 1976 – 1982
SF Baum zeichnet sich durch VHS Kurse in der Schule am Ried aus. Als ehemaliger Bundesligaspieler war er ein Gewinn für den Verein
Matthias Roch jun.
*07.06.1953
+13.02.2002
Mitglied seit 1970 , des Vorstandes seit 1974, Er ist nicht nur
seit1975 Kassierer, sondern nimmt auch bei wichtigen  Ver - sammlungen die Interessen des Vereines war. Wie z.B. UV 5 Sitzungen, Mannschaftsauslosungen, Sitzungen des Vereins -  ringes, arbeitet für unsere Schachzeitung und ist im Bezirk 5 des Hessischen Schachverbandes, Vorsitzender der Jugend. 1976 dankte ihm der Verein mit der Verleihung der silbernen Vereinsnadel. Auch sein aufopferungsvoller Einsatz zum 35. und 50.Schachkongreß sei hier nicht vergessen. Vom HSV wurde ihm 1982 die silberne Ehrennadel verliehen. Der Verein dankte ihm 2000 dafür mit der goldenen Ehrennadel. 2001 Mannschaftsführer der 3. Mannschaft
Thomas Eichhorn
*03.09.1961
Mitglied seit 1977, des Vorstandes von 1987 - 1994
Dr.Gerald Zimmer
*16.07.1969
Mitglied seit 1985. 1. Vorstand seit 1994. In seine Ära fallen
die vorbildliche Austragung des 50. Hessischen Schachkon -gresses sowie und der 50. Hessischen Einzelmeisterschaften. Vom HSV wurde ihm 1997die Silberne Ehrennadel verliehen
Bernd Kaiser
*12.02.1961
Mitglied seit 1976, des Vorstandes seit 1994,
seit 1993 betreut SF Kaiser in der Riedschule eine Schachgruppe. Für die Austragung der 50. Hessischen
Einzelmeisterschaften wurde ihm HSV die Bronzene Ehrennadel
verliehen
Werner Wiedmann
*28.08.1946.
Mitglied seit 1977, mehrfacher Vereinsmeister, bis 1996 hervor-
ragende Säule der 1. Mannschaft
Heinz Sättler
*19.11.1931
Mitglied seit 1979, Mannschaftsführer und Turnierleiter. Für die Austragung der50. Hessischen Einzelmeisterschaften wurde ihm 1997 vom HSV die Silberne Ehrennadel verliehen. Seine Arbeit für den Verein wurde ihm 2005 mit der Verleihung der goldenen Vereinsnadel gedankt
Peter Sterzik
*13.06.1963
Mitglied seit 1990, erzielte 1991 einen hervorragenden 3. Platz
bei den Frankfurter Stadtmeisterschaften

 

Natürlich könnte man aus diesem aufzeichnen von Daten eine unendliche Geschichte machen. Die vielen Aufgaben die in einem Verein zu lösen sind können nur von allen Mitgliedern gelöst werden, und wenn es beim erringen von Punkten ist. Sollte der Chronist den einen oder anderen nicht erwähnt haben, auch sein Engagement gehört dazu.

Designanpassung von Rolf Biermas für den Schach Club Bergen Enkheim